Online-Veranstaltung - Menschen mit Komplexer Behinderung brauchen den multiprofessionellen Blick

Liebe Eltern, liebe Interessierte,

die Stiftung Leben Pur veranstaltet eine mehrtätige Fachtagung für pädagogische, medizinische, pflegerische, therapeutische Fachkräfte, betroffene Menschen und Interessierte rund um das Thema „Pflege und Palliative Care“.

:computer: :100:

Was?
Online-Fachtagung

Wann?
vom 24.03. - 31.03.2022 mit freier Zeiteinteilung

Wo?
über Zoom

Informationen des Veranstalters:

Menschen mit Komplexer Behinderung sind aufgrund von starken körperlichen und geistigen Einschränkungen meist lebenslang auf Pflege durch Dritte angewiesen. Auch kommen sie in ihrem Leben häufiger in palliative Situationen, in denen sie nicht nur die übliche Grund- und Behandlungspflege, sondern auch eine palliative Versorgung zur Symptomlinderung und Erhöhung der Lebensqualität erhalten sollten. Erstmals seit der letzten Tagung Leben pur „Pflege“ im Jahre 2004 greift die Stiftung Leben pur dieses Thema wieder auf und präsentiert interdisziplinäre Perspektiven. Sowohl neuste Pflege- und Palliative-Care-Konzepte, die Haltung und Stressbewältigung in der Pflege als auch aktuelle Diskussionen über Digitalisierung in der Pflege und Versorgung im Krankenhaus werden auf der Tagung bearbeitet. Das Ziel der Tagung ist es, die hochspezialisierten Pflege- und Palliative-Care-Bedarfe von Menschen mit Komplexer Behinderung zu beleuchten, um deren Lebensqualität und gesellschaftliche Teilhabe zu erhöhen.

Alle weiteren Informationen (genauen Ablauf, Anmeldeinformationen, etc.) findest Du hier auf der Seite von der Stiftung Leben Pur.

1 „Gefällt mir“