Ausbau der MZEBs* in Deutschland

Im Juli 2015 hat der Gesetzgeber nach langen Diskussionen mit der Formulierung des §119c SGB V die Voraussetzung für die Errichtung von medizinischen Zentren für Erwachsene mit Behinderung (MZEB) geschaffen, deren besonderer Auftrag die multidisziplinäre und multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit schwerer geistiger und mehrfacher Behinderung ist. In der Zwischenzeit haben mehr als 50 dieser Zentren Ihre Arbeit in Deutschland aufgenommen.

Die MZEB´s = Medizinische Behandlungszentren für erwachsene Menschen mit Behinderung, sollen eine Lücke in der ambulanten gesundheitlichen Versorgung von Menschen mit Behinderung schließen. Was für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren die SPZ´s** sind, bedeuten die MZEBs für den Erwachsenenbereich. Die Aufgabe der Zentren ist eine ganzheitliche Betrachtung und medizinische Versorgung über den hausärztlichen Bedarf hinaus. Das bedeutet, dass „die Koordination der Gesundheitsleistungen sowie die teilweise erforderliche, spezialisierte Behandlung gewährt wird

Eine aktuelle Aufstellung mit den Adressen der momentan im Betreib befindlichen MZEB`s findet ihr hier: MZEB finden

*Medizinisches versorgungszentrum für erwachsene Menschen mit Behinderung
**Sozialpädiatrisches Zentrum

2 Like