Das ist ein Drama

Herbert Mackert Stegaurach Fest umklammert Frank die Hand seines Bruders - als ahnte er, dass ihm Unheilvolles bevorsteht. Vermutlich in Folge von Sauerstoffmangel ist er seit seiner Geburt mehrfach schwerstbehindert, leidet zusätzlich unter Autismus und epileptischen Anfällen. Im September feiert Fränki, wie ihn sein Bruder Micha Hektor Haarkötter liebevoll nennt, seinen 50. Geburtstag. Ein Leben lang erfuhr er neben seiner Familie in den Einrichtungen der Lebenshilfe Bamberg Unterstützung und Geborgenheit, erst in der Lebenshilfe-Schule, dann in der Werkstatt. Seit sechs Jahren lebt und wohnt er im Herbert-Staudt-Pflegeheim in Stegaurach, zusammen mit 17 weiteren geistig und körperlich schwerstbehinderten Menschen. Doch Ende …

[Hier geht es zum online Angebot der Einrichtung](Herbert Staudt Wohnheim Stegaurach | Lebenshilfe Bamberg

Quellenangabe und weitere Information dazu (leider kostenpflichtig)
Fränkischer Tag Ausgabe 20.08.2022

Das online Angebot von BR kann man aber noch lesen und vor allem auch die Kommentare dazu.

Besonders der letzte, bevor die Kommentarfunktion geschlossen wurde. Und der BR lässt es so stehen.