Gedicht einer Pflegekraft für einen verstorbenen Wohnheim-Bewohner: Zwischen uns Welten (und FFP2)

11.01.2021
Lebenshilfe Dillenburg e.V.
ZITAT:
…„Bald ist es ein Jahr her, dass Corona unser Wohnheim Niederscheld in eine Art Schockzustand versetzt hat. Zehn Menschen mit Behinderungen und 16 Lebenshilfe-Mitarbeiter wurden damals positiv auf Covid-19 getestet. Drei der Bewohner verstarben im April.
Livia Warch ist Krankenschwester und Mitarbeiterin der Lebenshilfe Dillenburg. Sie hat in dieser belastenden Zeit im Wohnheim ausgeholfen. Was sie dort erlebt hat, hat sie nicht losgelassen. Daher hat sie das Erlebte in einem Gedicht verarbeitet. Ein Gedicht für einen unserer verstorbenen Bewohner. Ein Gedicht, das uns alle angeht.
Denn das Virus ist noch da und eine ständige lebensbedrohende Gefahr – vor allem für die von uns betreuten Menschen, die zur Hochrisikogruppe gehören.
Wir können alle etwas tun.“…
Quelle und kompletter Text:
Bald ist es ein Jahr her, dass Corona… - Lebenshilfe Dillenburg | Facebook

VIDEO:
Zwischen uns Welten (und FFP2) - YouTube

  1. Januar 2021
    Pflegekräfte in der Pandemie: „Nichts hätte mich darauf vorbereiten können“ (zeit.de)
6 Like