Inklusion durch Bogenschießen

Unter der Internet Adresse www.fackelbande.de können sich Eltern Informationen zum Thema inkuisves Bogenschießen ziehen.
Der Diplom Sozialpädagoge Peter März, bietet intuitives Bogenschießen auch explizit für Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung im Raum Erlangen an. Momentan ist diese Aktivität aber durch Corona nicht möglich. Einfach mal auf die Seite der fackelbande gehen, oder sich per E-Mail unter schwarzerpeterlustig@gmx.de Infos anfordern.

1 Like

Hallo Kirsten,
danke für den Tipp. Tatsächlich würden sich meine Kinder für diesen Sport interessieren. Leider sind wir räumlich da viel zu weit weg, aber die Seite macht Mut, dass sich Inklusion auch im Sportbereich weiter verbreitet. Bisher ist mir das immer noch zu sehr separiert, obwohl dies in vielen Bereichen nicht notwendig ist.
LG, amai

1 Like