Klumpfuß

Hallo, wir haben am 04.02.2020 eine kleine Prinzessin bekommen. Leider hat sie einen Klumpfuß (links).

In vielen Foren und Berichten ist zu lesen, dass man mit einem Klumpfuß oder auch beidseitigen Klumpfüßen verschiedene Pflegegrade erhält bzw. in verschiedene Pflegestufen eingestuft wird.

Stimmt das? Können wir hier auch Pflegegeld geltend machen? Wie läuft das bei dieser Art der Behinderung?

Vielen lieben Dank vorab.

Familie Peter

Hallo FamiliePeter,

herzlichen Glückwunsch zur kleinen Prinzessin :blush:

Hier gibt es einen Pflegegradrechner für Kinder:
https://bbpflegekinder.de/aktuelles-und-termine/neuigkeiten/pflegegradrechner-fuer-kinder/#:~:text=Erstmals%20gibt%20es%20jetzt%20einen%20Online-Pflegegradrechner%2C%20der%20auch,Für%20Privatpersonen%20lässt%20sich%20der%20Pflegegradrechner%20kostenlos%20nutzen.

Für einen ersten Überblick könnt ihr den Pflegegradrechner ja mal ausprobieren. :wink:

Hier kann man ein Pflegetagebuch für Kinder kostenlos anfordern:

In den:

Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes
zur Feststellung der
Pflegebedürftigkeit

findet man ab Seite 108 weitere Infos zu der

FESTSTELLUNG DER PFLEGEBEDÜRFTIGKEIT BEI KINDERN

Ich hoffe die Infos helfen Euch weiter.

LG
Monika

1 Like

Vielen lieben Dank schon mal.

Gibt es noch weitete Eltern, welche mit diesem Schicksal leben müssen?