Neue Selbsthilfegruppe für Angehörige von Covid-19-Verstorbenen

Hallo an alle,

die Selbsthilfekoordination Bayern hat eine neue Selbsthilfegruppe für Angehörige von Covid-19-Verstorbenen ins Leben gerufen. Jeder, der sich auch in dieser Situation befindet und einen geliebten Menschen nicht begleiten konnte, wenn es am meisten gebraucht worden wäre, weiß um die seelischen Belastungen, die damit verbunden sind. Daher möchten wir gerne den Einladungstext der Seko Bayern an euch weiterleiten:

Gruppengründung
Angehörige von Covid-19-Verstorbenen
Ich möchte gerne mit Menschen aus ganz Deutschland in Kontakt treten, die Angehörige durch eine Covid-19-Infektion verloren haben. Menschen, die sich nicht von Ihren Angehörigen verabschieden konnten und teilweise mit komplettem Unverständnis in der Gesellschaft konfrontiert sind. Ich möchte eine Selbsthilfegruppe ins Leben rufen, damit sich Gleichgesinnte offen und ohne Verurteilung austauschen können.

Die Anmeldung erfolgt über SeKo Bayern!

· Die Gruppe trifft sich erstmalig am 05. Mai 2021 und anschließend jeden 1. Mittwoch im Monat von 19.30 – 21.30 Uhr

· Die Treffen finden über die Videokonferenzplattform BigBlueButton statt

–> Wenn ihr Interesse habt, schreibt mir gerne eine PN, dann übermittele ich euch den Email-Kontakt.

Viele Grüße,
Judith

1 Like