Pflegegrad Mutismus

Hallo, bei meinem Sohn (4) wurden neben einer Ess-und Futterstörung eine soziale Angststörung und selektiver Mutismus diagnostiziert. Laut Ärztin sollte ich mich über die Beantragung eines Pflegegrades informieren. Hab ich damit eine Chance?

Claudi

Hallo Claudi,

hier findest Du einen Pflegegradrechner für Kinder:
Pflegegradrechner 2019 [Vorbereitung auf den MDK-Besuch] (mein-pflegegrad-rechner.de)

Das verschafft Dir schon mal einen ersten Überblick :wink:

LG
Monika

3 Like

Vielen Dank. Bei der Diagnose ist es sehr schwer das anhand dieser wenigen Fragen zu beurteilen. Der Rechner spuckt Pflegegrad 1 aus.

1 Like

Hallo Claudi,

ich würde einen Antrag stellen.
Du hast doch nichts zu verlieren.

Hier gibt es ein 62-seitiges Pflegetagebuch für Kinder, zur Vorbereitung sicher nicht schlecht:
Pflegetagebuch: PDF Download und Tipps zum Ausfüllen (familiara.de)

LG
Monika

1 Like

Hallo Lino,

herzlich willkommen bei uns auf intakt.info. Du hast ja schon gute Hinweise bekommen. Wurde bereits ein Antrag auf Schwerbehinderung gestellt? Eine Feststellung auf Behinderung, bzw. das Vorliegen eines erhöhten Pflege- und Betreuungsbedarfs ist keine Einbahnstraße, hilft einem aber bei bestimmten Mehraufwendungen weiter. Sind die Kinder klein, zeigt es sich noch meist dezent, kann aber mit zunehmenden Alter abweichen. Kann natürlich auch besser werden, oder auch ganz wegfallen. Es soll letztendlich ein Hilfs- und Unterstützungsangebot sein. In wie weit weicht denn die Entwicklung allgemein von der eines gleichaltrigen Kindes ab? Also was Betreuung, Pflege, Arztbesuche, Therapien, Zeiten für die Essensreichung, oder auch besondere Zubereitungsform der Nahrung, usw. betrifft? Vieles macht man generell und achtet da nicht drauf. Im nachhinein fragt man sich manchmal, wie man das alles geschafft hat? Der Hinweis mit dem Pflegetagebuch ist da sehr wertvoll.
LG
Kirsten

2 Like

Hallo Claudi,

ich habe ein Kleinkind mit chronischer, lebenslanger Erkrankung, das ich 24h überwache und damit „pflege“.
Wir haben 50H Schwerbehindertengrad zugesprochen bekommen, aber beim MDK kommen wir nicht über Stufe 1 hinaus.
Ich würde beantragen, aber mir nicht so viel Hoffnung machen.
Ps: auch der PG1 ist auch eine kleine Entlastung.
Viel Erfolg & alles Gute für Dich und Dein Kind

4 Like