Erste Schritte - diese Hilfen gibt es

Recht

Erste Schritte - diese Hilfen gibt es

Stand: 21.02.2020

Wir wissen, wie schwierig es ist sich im Dschungel der Gesetze, Paragraphen und Anträge zurechtzufinden und die Leistungen zu erhalten, die einem tatsächlich zustehen. In diesem Fachbeitrag möchten wir dir daher Antworten auf folgende Fragen geben: Welche Hilfen gibt es? Worauf habe ich Anspruch? Was muss ich wie wo beantragen? Wie komme ich an diese Hilfen? Worauf muss ich achten? Was mache ich, wenn mein Antrag abgelehnt wird?


Bildquelle: © Brian Jackson/ 123RF.com 

Welche Hilfen gibt es?

Worauf habe ich überhaupt Anspruch, was muss ich denn wie und wo beantragen? Im Folgenden bekommst Du eine Übersicht über einige der geläufigsten Leistungen, in welcher Form diese Leistungen erbracht werden und welche Anbieter es gibt.

Anträge stellen bei der Pflegekasse

Leistung Form Anbieter 

Leistungen bei häuslicher Pflege

§§ 36-38 SGB XI

Pflegesachleistung, Pflegegeld, Kombinationsleistung z. B. FUD und FED, Ambulante Pflegedienste

Häusliche Pflege bei Verhinderung der Pflegeperson

§ 39 SGB XI

Ersatzpflegekraft für max. sechs Wochen (pro Kalenderjahr) bei Krankheit, Urlaub oder anderer Verhinderung der Pflegeperson z .B. FED und FUD, ambulante Pflegedienste

Tages- und Nachtpflege

§ 41 SGB XI

Teilstationäre Pflege in Einrichtungen der Tages- oder Nachtpflege, Zulassung der Einrichtung nach § 71 SGB XI notwendig z. B. Orts- und Kreisvereinigungen der Lebenshilfe, weitere Träger (regional unterschiedlich)

Kurzzeitpflege

§ 42 SGB XI

Vollstationäre Pflege für max. acht Wochen pro Kalenderjahr
(Kombination mit noch nicht in Anspruch genommene Mittel der Verhinderungspflege möglich)
z. B. Orts- und Kreisvereinigungen der Lebenshilfe sowie weitere Kurzzeitpflegeeinrichtungen verschiedener Träger

Zusätzliche Betreuungsleistungen/Entlastungsbetrag

§ 45 b SGB XI

z. B. Leistungen der Tages- und Nachtpflege, Kurzzeitpflege, Leistungen der ambulanten Pflegedienste z. B. Kurzzeitpflegeeinrichtungen, ambulante Pflegedienste, Anbieter von Offenen Hilfen

Anträge stellen beim Sozialamt 

Leistung Form Anbieter 

Hilfe zur Pflege

§§ 61-66 SGB XII 

z. B. Pflegegeld, Pflegesachleistungen (nachrangig gegenüber Leistungen der Pflegeversicherung) z. B. Sozialstation, FED und FUD, Einzelperson

Hilfe zur Weiterführung des Haushalts

§ 70 SGB XII

ergänzende Leistung, wenn Haushaltshilfe nach § 38 SGB V bereits ausgeschöpft ist z. B. Sozialstation, FED und FUD, Einzelperson

Grundsicherung 

§§ 41-46 SGB XII 

Lebenshaltungskosten für erwachsene Menschen mit Behinderung z. B. verschiedene Wohnformen

Anträge stellen beim Jugendamt

Leistung Form Anbieter

Hilfe zur Erziehung

§ 27 SGB VIII

pädagogische und therapeutische Leistungen 
(Kind in der Entwicklung unterstützen)
z. B. FED und FUD, Jugendamt, Verbände der freien Wohlfahrtspflege

Hilfe für Kinder und Jugendliche mit einer seelischen Behinderung

§ 35a SGB VIII

pädagogische und therapeutische Leistungen z. B. FED und FUD, Jugendamt, Verbände der freien Wohlfahrtspflege

Wie komme ich an diese Hilfen?

In der Regel ist die Voraussetzung für jede Leistung und damit auch für jede Hilfe ein Antrag an den zuständigen Leistungsträger.

In unserem Fachbeitrag "Antragstellung" findest Du erste Informationen und einige Tipps rund um das Thema Antragstellung.

Auch unser Fachbeitrag „Musterschreiben“ unterstützt dich bei der Formulierung von Anträgen und zeigt dir, wo und wie Du bestimmte Leistungen und Hilfen beantragen musst.

Worauf muss ich achten?

Wichtig ist auf bestehende Fristen zu achten und dass Du jeden Antrag so gut und ausführlich wie möglich begründest. Außerdem solltest Du Anträge immer schriftlich einreichen und dir von allen Schreiben eine Kopie anfertigen. Dann kannst Du zu jederzeit nachweisen, was Du wann und wo beantragt hast.

Was mache ich, wenn mein Antrag abgelehnt wird?

Wenn dein Antrag abgelehnt wird, kannst Du immer Widerspruch einlegen!

Alles was mit einer Antragstellung im Sozialrecht zu tun hat, haben wir dir als Überblick in unserem Fachbeitrag "Antrag, Widerspruch, Klage - ein Überblick" zusammengestellt. Hier findest Du nochmal die wichtigsten Informationen zu Antragstellung, Widerspruch und Klage.

Weiterführende Informationen
Quellenverzeichnis
Bildquellen
  • https://de.123rf.com/photo_80026162_frustrierter-und-%C3%BCberarbeiteter-gesch%C3%A4ftsmann-der-seinen-kopf-uner-einen-laptop-computer-begr%C3%A4bt-der-um-hilfe.html?term=help%2Bhead%2Bunder%2Blaptop&vti=ml6o3ixydwytynqdb9-1-1
1 Like